Weltmacht Europa – aber nur auf dem Papier?

Wie lassen sich Anspruch und Wirklichkeit verbinden, Herr Asselborn?

Asselborn?itok=n442O61D
Foto: SIP

Jean Asselborn, Vize-Premierminister von Luxemburg und luxemburgischer Außenminister, zu Gast bei der VBKI Dinner Lecture.

Datum: 
Di, 5.03.2013
Uhrzeit: 
18:30 - 00:00 Uhr
Referent: 
Jean Asselborn, Vize-Premierminister und Außenminister Luxemburgs
Eintritt: 
25 € (inkl. 3-Gänge-Menü mit Getränken), Zahlung nach Erhalt der Rechnung
iCal Termin:

Eurokrise, wirtschaftliche Ungleichgewichte, unterschiedliche politische Kulturen – in jüngster Zeit scheinen zentrifugale Kräfte im Europa der Union auf dem Vormarsch. Sind die Bekenntnisse zur Einheit letztlich nur Lippenbekenntnisse? Folgt der Wirtschaftsunion unter den Vorzeichen der Krise die politische Union? Kann Europa sein Gewicht zwischen dem aufstrebenden Asien mit China an der Spitze einerseits und den USA andererseits bewahren? Im Rahmen einer Dinner Lecture referiert Jean Asselborn, Vize-Premierminister und Außenminister Luxemburgs, über Gegenwart und Zukunft des Projekts Europa.

Der luxemburgische Politiker ist seit 2004 Außenminister und Vize-Premierminister des Großherzogtums. Zuvor war Asselborn vier Jahre lang Vizepräsident der Sozialdemokraten (PES) im europäischen Parlament. Der gelernte Jurist erhielt für seine Verdienste für Europa vielfache Auszeichnungen. Seit dem ersten Januar 2013 hat Luxemburg als nichtständiges Mitglied einen Sitz im UN-Sicherheitsrat.

Programm:

  • 18:30 Uhr Vorempfang
  • 19:00 Uhr Vortrag
  • 20:15 Uhr 3-Gänge-Menü (inkl. Getränke)

 Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen können. Anmeldung erforderlich bis spätestens 4. März 2013.

Anfahrt: 
Geolocation