Warum Deutschland durch die Krise stolpert | Moritz Schularick über notwendige Veränderungen

Hauptforum Innovation & Disruption

v1 VBKI21 SYM Banner Web 780pixel 0?itok=pHjh34ro
Foto: VBKI
Datum: 
Fr, 18.06.2021
Uhrzeit: 
13:00 - 14:00 Uhr
Eintritt: 
kostenlos
iCal Termin:
Anmeldung:
Tags: 

Seit mehr als einem Jahr erleben wir mit der Corona-Pandemie eine disruptive Erfahrung. Bis 2037 werden wir eine weitere Beschleunigung von Wirtschaft und Gesellschaft erleben. Wie gehen wir mit den kommenden Veränderungen um und welche Stellschrauben müssen wir wirtschaftlich wie politisch verändern? In seinem jüngsten Buch „Der entzauberte Staat – Warum Deutschland durch die Krise stolpert“ beschreibt Moritz Schularick eindrücklich, wie sich der deutsche Staat in der Coronakrise selbst entzaubert hat. Im Frühjahr 2020 schien Deutschland die Pandemie vorbildlich zu bewältigen. Im Laufe der Krise habe er sich immer stärker als nur bedingt handlungsfähig erwiesen. Die Politik ließ strategischen Weitblick vermissen und verlor sich stattdessen in Detailregelungen. Impfstoffproduktion und -verteilung wurden darüber verschlafen. Während die USA und China ihre Wirtschaft entschlossen mit viel Geld ankurbelten, diskutierte man hierzulande lieber über die Schuldenbremse. Deutschland leistet sich für gute Zeiten einen großen Staat, der jedoch schwach und überfordert wirkt, wenn rasch Entscheidungen gefällt werden müssen, für die es kein Regelbuch gibt.

Michael Knoll (VBKI) diskutiert mit Moritz Schularick über Disruption und Innovation sowie die Einsichten, die Deutschland aus der Krise lernen muss. Eines ist klar: Es werden Dinge notwendig, die in normalen Zeiten falsch sind.

Das Forum findet per Livestream statt.

Anmeldung:
Falls Sie Mitglied sind und Ihre Nummer zur Hand haben, tragen Sie diese bitte hier ein
Bitte beachten Sie: Auf Grund der derzeitigen Situation und der Dokumentationspflicht muss sich jeder Teilnehmer, auch Personen aus dem gleichen Haushalt, einzeln anmelden. Die Mitgliedskonditionen gelten auch weiterhin für max. 2 Personen pro Mitglied, Gäste müssen bei ihrer Anmeldung das Mitglied, welches sie begleiten, im Bemerkungsfeld eintragen.
Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie bereits angemeldet sind und weitere Personen nachträglich anmelden möchten. Die Personenzahl bezieht sich dann auf alle zusätzlichen Personen ohne Sie selbst.
max. 100 Zeichen. Falls Sie mehr benötigen, verwenden Sie das Feld "Bemerkung".
Hier können Sie eine weitere Nummer eintragen, die auf der Rechnung erscheinen soll
Neue Rechnungsadresse
* Pflichtangaben