Sackgasse oder Königsweg – die deutsche Energiewende aus europäischer Sicht

EU-Energiekommissar Günther Oettinger beim VBKI Business Breakfast

Oettinger?itok=0RqFnpKO
Foto: Etienne Ansotte

Verabschiedet sich die Europäische Union zunehmend von ihren Klimaschutzzielen? Und welche Auswirkungen hat dies auf die deutsche Klimapolitik? Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie, ist zu Gast beim VBKI Business Breakfast.

Datum: 
Mo, 27.01.2014
Uhrzeit: 
08:00 Uhr
Referent: 
Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie
Oettinger 157x234?itok=5Zf7xnn1
Eintritt: 
Mitglieder kostenfrei, Gäste 20 EUR
iCal Termin:
Anmeldung:

2007 hatte sich die Europäische Union ambitionierte energie- und klimapolitische Ziele gesetzt: Die so genannten "20-20-20-Ziele" verpflichten die EU-Mitgliedstaaten, bis 2020 die Treibhausgasemissionen um mindestens 20 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren, eine Steigerung der Energieeffizienz von 20 Prozent anzustreben und den Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch auf 20 Prozent zu erhöhen. Doch nun scheint sich die EU-Kommission von diesen ambitionierten Zielen anzuwenden. Zumindest wenn es nach den Wünschen von Kommissionspräsident José Manuel Barroso geht, soll es zukünftig keine konkreten Vorgaben mehr für den Ausbau der erneuerbaren Energien geben. Spätestens nach 2020 wäre die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen eine freiwillige Angelegenheit der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten. Der umstrittenen Fracking-Technik zur Förderung von Schiefergas wiederum wird der Weg geebnet, indem die Europäische Kommission nun auf strenge gesetzliche Vorgaben verzichtet und stattdessen auf weitgehend unverbindliche Mindestanforderungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz setzt.

Wie ist es um die globale Vorreiterrolle der EU in Sachen Klimaschutz bestellt? Und welche Auswirkungen haben der Abbau der EU-Klimaziele und die schwächere Unterstützung für erneuerbare Energien auf die deutsche Klimapolitik? 

EU-Kommissar Günther Oettinger wird in seinem Vortrag Stellung beziehen und sich im Anschluss den Fragen des Publikums stellen.

Ablauf:

Einlass und Frühstück ab 08:00 Uhr
Beginn um 08:30 Uhr

Veranstaltungsort:

VBKI Goldbergersaal (1. OG)
Fasanenstr. 85
10623 Berlin

Anmeldung:
Falls Sie Mitglied sind und Ihre Nummer zur Hand haben, tragen Sie diese bitte hier ein
Bitte beachten Sie: Auf Grund der derzeitigen Situation und der Dokumentationspflicht muss sich jeder Teilnehmer, auch Personen aus dem gleichen Haushalt, einzeln anmelden. Die Mitgliedskonditionen gelten auch weiterhin für max. 2 Personen pro Mitglied, Gäste müssen bei ihrer Anmeldung das Mitglied, welches sie begleiten, im Bemerkungsfeld eintragen.
Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie bereits angemeldet sind und weitere Personen nachträglich anmelden möchten. Die Personenzahl bezieht sich dann auf alle zusätzlichen Personen ohne Sie selbst.
max. 100 Zeichen. Falls Sie mehr benötigen, verwenden Sie das Feld "Bemerkung".
Hier können Sie eine weitere Nummer eintragen, die auf der Rechnung erscheinen soll
Neue Rechnungsadresse
* Pflichtangaben
Anfahrt: 
Geolocation