Macht das Homeoffice soziale Unterschiede noch größer?

Was Unternehmen tun können

VBKI Unternehmertreffen HomeOffice?itok=r7HnWE-B
Foto: VBKI
Datum: 
Di, 19.01.2021
Uhrzeit: 
12:30 Uhr
Eintritt: 
Mitglieder: kostenlos, Gäste: 10 EUR
iCal Termin:
Unternehmertreffen
 
Seit dem ersten Lockdown hat sich die Art, wie wir zusammenarbeiten, grundlegend geändert. Jedoch ist das Homeoffice für viele Mitarbeiter auf Dauer oft eine Belastung. Was Firmen tun können, um ihren Mitarbeitern Flexibilität im Arbeitsalltag während und nach Corona zu ermöglichen, erklären uns die Startup-Gründer Karsten Kossatz und Erik Müller und stellen uns independesk vor.

Independesk flexibilisiert die Arbeitswelt. Die Plattform ermöglicht es Firmen mit freien Schreibtischen diese kurzfristig und flexibel stundenweise an Leute aus der Nachbarschaft zu vermieten und so Zusatzeinnahmen zu generieren. Für Nutzer ist independesk die perfekte Ergänzung zum Homeoffice: produktive Räume in Gehweite von zu Hause, kurzfristig und stundenweise buchbar. Unternehmen können ihren Mitarbeitern independesk als zusätzlichen Corporate Benefit für flexibles Arbeiten anbieten.
 
Referenten | Karsten Kossatz & Erik Müller, Founder von Independesk
Moderation | Darya Horn, VBKI Mitglied im Ausschuss für junge Fach- und Führungskräfte
Teilnahme | Das Event findet digital via Zoom statt. Die Einwahldaten erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung
 
Copyright: Christopher Peetz