K.H. Hödicke: Malerei, Skulptur, Film

Führung durch die Berlinische Galerie

K H Hoedicke VBKI Kulturell?itok=6H0Hbaf9
Foto: K. H. Hödicke

Führung mit Dr. Anke Schwarz-Weisweber

Datum: 
Sa, 25.05.2013
Uhrzeit: 
14:00 - 00:00 Uhr
Referent: 
Anke Schwarz-Weisweber
Eintritt: 
Mitglied 18 € / Gast 23 € Bezahlung nach Erhalt der Rechnung
iCal Termin:
Anmeldung:

K. H. Hödicke war als Professor an der HdK und als Künstler, der in den Bereichen Gemälde, Skulptur und Film arbeitete, von großer Bedeutung für die Berliner Kunstszene der 1960er und 1970er Jahre. Die Berlinische Galerie widmet ihm eine repräsentative Werkschau mit zahlreichen Gemälden, Skulpturen, Objekten und grafischen Arbeiten.

Die Führung wird außerdem den Beitrag der Galerie zum Berliner Themenjahr 2013 „Zerstörte Vielfalt“ berücksichtigen: Die Ausstellung „Verfemt, verfolgt, verboten“ zeigt „Kunst in Berlin 1933-1938“ zeigt Künstler, deren Karrieren und Existenzen im Dritten Reich unterbrochen oder zerstört wurden (u.a. Max Beckmann, Otto Dix, Otto Freundlich, Naum Gabo, Hannah Höch, Jeanne Mammen, Felix Nussbaum, Erich Salomon).

Führung: Dr. Anke Schwarz-Weisweber, Kunsthistorikerin

Anmeldung möglich bis spätestens Mittwoch, 22. Mai 2013 (max. 22 Teilnehmer)

Anmeldung:
Falls Sie Mitglied sind und Ihre Nummer zur Hand haben, tragen Sie diese bitte hier ein
Bitte beachten Sie, dass Mitgliederkonditionen für max. 2 Personen gelten.
Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie bereits angemeldet sind und weitere Personen nachträglich anmelden möchten. Die Personenzahl bezieht sich dann auf alle zusätzlichen Personen ohne Sie selbst.
max. 100 Zeichen. Falls Sie mehr benötigen, verwenden Sie das Feld "Bemerkung".
Hier können Sie eine weitere Nummer eintragen, die auf der Rechnung erscheinen soll
Neue Rechnungsadresse
* Pflichtangaben
Anfahrt: 
Geolocation