Drittes VBKI-Symposium | Berlin 2037 - Miteinander.Besser.Leben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 18. Juni!

Symposium Webseite?itok=EYY7nBGS
Foto: VBKI

2037 feiert Berlin seinen 800. Geburtstag. Anlass für uns, über die Zukunft der Stadt nachzudenken. Der VBKI möchte einen Beitrag zu einer Vision für ein Berlin2037 leisten und Impulse für eine lebenswertere Zukunft für alle Menschen in unserer Stadt setzen. Wohin möchte, wohin soll sich Berlin entwickeln: Wirtschaftlich, gesellschaftlich, politisch? Wir laden Sie daher herzlich zu unserem dritten digitalen Hauptstadt-Symposium am 18. Juni 2021 ein.

Am 18. Juni 2021 tragen die Ausschüsse des VBKI in vier Hauptforen und neun vertiefenden Workshops ihre Ideen und Konzepte zusammen und stellen sie den Mitgliedern, politischen Entscheidungsträgern, Mitarbeitern der Berliner Landesverwaltungen und der interessierten Öffentlichkeit vor. Folgende Themen werden in verschiedenen Foren und Workshops diskutiert:

Metropolregion| Wie gestalten wir das Miteinander der Bundesländer Berlin und Brandenburg? Wie können Stadt und Umland zum gegenseitigen Nutzen kooperieren? Welche Institutionen und politische Hebel benötigen wir? Und: Was können wir von anderen Metropolregionen lernen?

Stadtentwicklung| Die europäische Stadt ist im Umbruch. Digitalisierung, neue Mobilitätskonzepte und die Art, wie wir zusammenleben, führen zu großen Veränderungen. Wie sieht das Berlin des Jahres 2037 aus und wie schafft die Stadt ein soziales Miteinander.

Nachhaltigkeit | Der Klimawandel fordert Berlin zukünftig mehr denn je heraus. Die Wirtschaft ist ein entscheidender Faktor dafür, ob die international vereinbarten Klimaziele erreicht werden können. Welche nachhaltigen Konzepte können wir für ein umweltbewusstes und wirtschaftlich prosperierendes Berlin entwickeln?

Innovation & Disruption| Seit mehr als einem Jahr erleben wir mit der Corona-Pandemie eine disruptive Erfahrung. Bis 2037 werden wir eine weitere Beschleunigung von Wirtschaft und Gesellschaft? Wie gehen wir mit den kommenden Veränderungen um und wie können wir sie aktiv zum Wohl der Stadt nutzen?

Gerne hätten wir mit Ihnen allen auf dem EUREF-Campus diskutiert. Wir haben uns mit Rücksicht auf die dynamische Entwicklung der Pandemie dann doch vor einigen Wochen für ein hybrides Format entschieden. Unsere Referenten werden zu Ihnen aus unserem Studio bei unserem Gastgeber, der GASAG AG, sprechen – und Sie können am Symposium “Berlin2037 – Miteinander.Besser.Leben.” aus der Ferne via Livestream und Zoom teilnehmen - bitte melden Sie sich für die einzelnen Foren und Workshops an.

 
Partner Banner FINAL 0