VBKI trauert um Dr. Hans Strathus

Langjähriger Präsident des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller verstorben

Strathus780366rechtspassend?itok= qo1jW2N
Foto: VBKI

Mit tiefer Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Tod unsers langjährigen Präsidenten Dr. Hans Strathus vernommen. Dr. Strathus, Jahrgang 1926, stand 16 Jahre lang, von 1984 bis 1999, an der Spitze des VBKI.

In dieser Zeit waren sein Name und der des VBKI quasi Synonyme. In seine Amtszeit fielen der Fall der Mauer und die Überwindung der deutschen Teilung.

Der langjährige Vorstand der Commerzbank hat dem VBKI entscheidende Impulse gegeben: Er hat den Verein für das neu entstehende Unternehmertum im Ostteil der Stadt geöffnet und die unverhoffte Chance für Stadt und Verein entschlossen genutzt. 1987 wurde Strathus durch den damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker das Bundesverdienstkreuz erster Klasse überreicht.

Er ist zudem einer der Väter des Ludwig-Erhard-Hauses (LEH), in dem der Verein auch heute noch residiert. Auf Dr. Strathus geht die wegweisende Entscheidung zurück, das alte Vereinshaus abzureißen und gemeinsam mit der IHK Berlin das LEH zu errichten. Damit ist er entscheidender Wegbereiter des modernen VBKI.

Der VBKI fühlt sich seinem Ehrenpräsidenten in tiefer Dankbarkeit verbunden. Wir werden Dr. Hans Strathus ein ehrendes Andenken bewahren.