Der Small-Talk und seine Tücken

Workshop "Erfolgreich Netzwerken"

Workshop Netzwerke?itok=H3sXRNTa
Foto: VBKI

Der VBKI vereint Tradition und Moderne – genauso wie die Teilnehmer beim Networking-Workshop, der auf eine Initiative des Ausschusses „Frauen in der Wirtschaft“ unter Leitung der Vizepräsidentin des VBKI Petra Gothe zusammen mit der Geschäftsführerin von Dale Carnegie Deutschland, Heike Richter, durchgeführt wurde. Ziel der Teilnehmer war es, innerhalb und außerhalb des VBKI gute Begegnungen zu gestalten, Small-Talk als heiter, leicht und locker zu erleben und ein Gespräch interessant zu beginnen, spannend in Gang zu halten und elegant wieder zu verlassen.

IMG 3225 1?itok=uiC6Nvih
IMG 3255 0?itok=yAVB3 tT

Erfolgreiches Netzwerken - (k)ein Kinderspiel? Das war Thema des ersten Workshops im VBKI, der sich mit der Kunst des Netzwerkens beschäftigte. Dabei ging es nicht so sehr um die theoretische Vermittlung von Empfehlungen und Checklisten, sondern vielmehr um das praxisnahe Ausprobieren verschiedener Techniken. Genau das haben die Teilnehmer den ganzen Abend über gemacht und dabei Feedback von den anderen Teilnehmern bekommen, wie verschiedene Varianten auf andere wirken.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.

Warum Netzwerken?

Begonnen wurde der Workshop durch eine lebhafte Diskussion, warum die Teilnehmer überhaupt netzwerken: Ziel ist sowohl der Aufbau beruflicher Netzwerke als auch die persönliche Begegnung mit Menschen, die schließlich nicht nur für das berufliche, sondern auch für das private Fortkommen wichtig sind.

Raus aus der Komfortzone

Auf andere Menschen offen zuzugehen und ein Gespräch zu entwickeln ist für viele eine Herausforderung, sie müssen die Komfortzone verlassen. Im Rahmen des Workshops mussten sich die Teilnehmer immer wieder außerhalb ihrer Komfortzone bewegen, um persönliche Techniken zu entwickeln, wie sie auf fremde Menschen zugehen, sich vorstellen, ihre Visitenkarte übergeben und ein für beide Seiten interessantes Gespräch gestalten können. Angeregt durch Heike Richter verinnerlichten die Teilnehmer Konversations-Themen, die von den üblichen Sujets wie Name, Arbeitsplatz und Familie über Freizeit und Sport hinausgehen, um mehr über den jeweiligen Gesprächspartner zu erfahren.

Feedback mit Mehrwert

Die meisten Menschen freuen sich über konstruktives Feedback, doch es selbst zu äußern, fällt oftmals schwer. Einige Übungen dienten dazu, den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die eigene Wirkung auf andere auszutesten und im Anschluss genau dieses konstruktive Feedback bekommen.

Tücken im Gespräch

Wie bekomme ich ein Gespräch in Gang, wenn der Gegenüber kein Interesse zeigt? Und wie kann ich ein Gespräch verlassen, ohne unhöflich zu wirken? Mit solch schwierigen Situationen konfrontierte Petra Gothe die Teilnehmer - die Relevanz des Themas zeigte die lebhafte Diskussion während der Übungen. Die Meisten waren sich einig: Aufrichtigkeit und Wertschätzung mit Höflichkeit sind hilfreicher als falsche Ausreden. Eine weitere Schwierigkeit stellt auch oft das Netzwerken und Reden beim Essen dar - was in einer weiteren Übung des Programms thematisiert wurde.

Nicht Abschluss, sondern Neubeginn

Das Ende einer Netzwerkveranstaltung ist erst der Beginn einer Beziehung. So diskutierten die Teilnehmer dann am Ende, wie man nun die neu geknüpften Beziehungen aufrecht erhalten und stärken kann. Dabei waren sowohl Social Media-Kanäle als auch persönliche Verabredungen, z. B. bei weiteren VBKI-Veranstaltungen, die favorisierten Instrumente.

Eines der wesentlichen Ziele des VBKI ist der Austausch von Kontakten, Erfahrungen und Ideen in einem weit gespannten Netzwerk von Entscheidern in Berlin. Genau diese Bandbreite bildete auch der Workshop ab: So waren Vertreter von Bau-Industrie, Airlines, Banken, Consulting-Unternehmen, Anwaltskanzleien sowie Freiberufler anwesend, die sich mehr und mehr vernetzen und den VBKI als Plattform nutzen möchten.

Im Fazit empfanden die Teilnehmer die Veranstaltung als offen, entspannt, locker und sehr hilfreich und ermutigend für die Teilnahme an weiteren Veranstaltungen im VBKI.

Ein starkes Netzwerk für Berlin: Es liegt in unserer Hand!