Der Innovationspreis Berlin-Brandenburg geht in die neue Runde

Wir sind Partner!

Innopreis BB 0?itok=lXX5YKoH
Foto: VBKI

Bis zum 21. Juni hatten Unternehmen, Start-ups und Handwerksbetriebe mit ausgewiesenem Bezug zu Berlin oder Brandenburg die Möglichkeit, sich für den Innovationspreis zu bewerben. 168 Bewerbungen gingen hierfür ein.

Die Innovationen von heute sind der Wohlstand und die Arbeitsplätze von morgen. Bis zum 21. Juni konnten sich Unternehmen aus Berlin und Brandenburg für den Innovationspreis bewerben, der jährlich von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin und dem Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie vergeben wird.
 
Ziel des Innovationspreises ist die Förderung, Präsentation und Würdigung zukunfts- und marktfähiger Entwicklungen von Start-ups, Gründer:innen, etablierten Unternehmen und vernetzten Forschungseinrichtungen.
 
„Der Innovationspreis Berlin Brandenburg macht in diesem außergewöhnlichen Jahr deutlich, wie sehr wir auf mutige Menschen angewiesen sind, die nicht nur einen wirtschaftlichen, sondern auch einen gesellschaftlichen Beitrag für Berlin und Brandenburg leisten. Auf solche Innovatorinnen und Innovatoren können wir bauen – und deshalb werden sie zurecht heute ausgezeichnet“, sagt Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach.
 
Wir freuen uns sehr, den Innovationspreis als Partner zu unterstützen!