Dank Siemens-Spende: VBKI startet Onlinekurse für Lehrkräfte

„Leichtigkeit im Umgang mit der Digitalisierung ist ein Schlüssel für die Zukunft“

Header Webseite 3?itok=BaMqcfql
Foto: VBKI

Mit einer Spende von über 10.000 Euro möchte Siemens in Berlin Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, digitale Inhalte für ihren Unterricht zu erstellen und einzusetzen – und arbeitet dafür mit dem VBKI und der Organisation Zukunft Digitale Bildung zusammen.

Axel Schultz, Sprecher der Siemens-Niederlassung Berlin/Brandenburg, erklärt, was es mit der Zusammenarbeit auf sich hat.
 
Herr Schultz, was ist im Rahmen der Spende geplant? Wie wird das Angebot für die Lehrerinnen und Lehrer aussehen?
Gemeinsam mit dem VBKI und Zukunft Digitale Bildung bieten wir insgesamt vier unterschiedliche Onlinekurse für Lehrerinnen und Lehrer an. Die Module drehen sich zum Beispiel darum, wie Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Erklärvideos aufzeichnen oder wie mobile Endgeräte gut in den Unterricht eingebunden werden können. Wie das Angebot genau aussieht, das haben die Schulen selbst entschieden: Sie konnten ihre Wünsche und Interessen vorab beim VBKI angeben.
 
Warum setzt sich Siemens in Berlin für das Thema Digitalisierung im Unterricht ein?
Zum einen ist die Digitalisierung ein wichtiger Beschleuniger unseres Geschäfts. Mit unseren Technologien helfen wir unseren Kundinnen und Kunden dabei, mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen. Und wir glauben: Die Digitalisierung ist der Schlüssel, um die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft zu bewältigen. Die Digitalisierung hat aber nicht nur mit den Technologien an sich zu tun, sondern auch mit unserer Einstellung ihr gegenüber. Wir denken, dass Schülerinnen und Schüler möglichst früh und mit Freude lernen sollten, wie sie mit digitalen Technologien umgehen und sie für sich einsetzen können. Und genau hier setzt die Zusammenarbeit an.
 
Welche Rolle spielt das Thema Weiterbildung bei Siemens?
Weiterbildung und lebenslanges Lernen spielen bei uns eine große Rolle. Denn ohne Kolleginnen und Kollegen mit Lust auf beständiges Lernen gibt es keine Innovationen und keinen Fortschritt. Daher haben auch wir das Angebot von Online-Lerninhalten weiter ausgebaut – auf mittlerweile mehr als 59.000 Trainings und Kurse. In der „My Learning World“, einer Online-Plattform, finden Mitarbeitende eine große Anzahl an Lernformaten wie Videos, E-Learning-Module, virtuelle Kurse, Fachliteratur bis hin zu Podcasts und E-Books. So laden wir unsere Mitarbeitenden ein, alle Angebote frei zu nutzen – entsprechend ihrer Interessen und Herausforderungen.
 
Warum arbeitet Siemens hier mit dem VBKI zusammen?
Der VBKI ist in Berlin mit seinem breiten Engagement anerkannt. Die Stimme des VBKI erreicht viele. Zudem gibt es bereits Partnerschaften zu mehreren Berliner Schulen über das tolle VBKI-Projekt BERLINER LESEPATEN. Gemeinsam erreichen wir hoffentlich mehr und können gezielt Anforderungen und Wünsche von Schulen und Lehrkräften umsetzen.