Handfestes aus Berlin –

BRLO-Braukunst Berlin GmbH stellt sich vor

UT BRLO Team 780x366?itok=Jgh1xP-E
Foto: BRLO-Braukunst Berlin GmbH
Datum: 
Di, 22.03.2016
Uhrzeit: 
13:00 Uhr
Eintritt: 
Mitglied: 10 Euro, Gast: 20 Euro, Bezahlung nach Erhalt der Rechnung.
iCal Termin:
Anmeldung:
BRLO ist zwar ein Berliner Start-Up, aber kein klassisches im Sinne der digitalen Generation. Dr. Katharina Kurz, Christian Laase und Micha Lembke brauen ihr Bier nach eigenem Rezept bei zwei kleinen familiengeführten Brauereien: in der Klosterbrauerei Neuzelle in Brandenburg und in der Brauerei Landsberg in Sachsen-Anhalt. Nach diversen Testsuden, langen Verkostungsnächten und harten Diskussionen über bevorzugte Bierstiele entschieden sie sich schließlich mit einem Hellen und einem Pale Ale zu debütieren.

BRLO, so die Gründer, ist ein altslawisches Wort; es bedeutet Sumpf und ist auch Ursprung des Wortes Berlin! Mit dem Namen wollten die Gründer eine Marke schaffen, die in Berlin verwurzelt ist.

Im VBKI Unternehmertreffen erzählt uns Christian Laase, Gründer & Managing Director, mehr über das Geschäftsmodell und die dahinterstehende Philosophie, wie die Ausweitungsstrategie auf dem Markt aussieht und wie man den Markennamen richtig ausspricht.

Mit dem Format VBKI-Unternehmertreffen #STARTUP wollen wir interessanten und erfolgreichen Ideen und Geschäftsmodellen aus der Berliner Gründerszene eine Plattform bieten. Partner der Reihe ist deutsche-startups.de - die Nachrichtenplattform der heimischen Gründerszene.

Referent:
Christian Laase, Gründer & Managing Director, BRLO-Braukunst Berlin GmbH

Veranstaltungsort:
VBKI Goldberger Saal, 1. OG,
Ludwig Erhard Haus,
Fasanenstraße 85, 10623 Berlin


Anfahrt: 
Geolocation
Anmeldung:
Bitte beachten Sie, dass Mitgliederkonditionen für max. 2 Personen gelten.
* Pflichtangaben