So feiert Berlins Wirtschaft den Sommer

Es ist der mehr als versöhnliche Abschluss eines eher gewöhnungsbedürftigen Hauptstadtsommers: Mehr als 1000 Entscheider und Macher Berlins sind der Einladung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) zum Sommerfest der Wirtschaft 2017 gefolgt und sorgen am Sonnabend mit viel sommerlicher Stimmung für einen krönenden Abschluss der Saison. Die Devise lautete: Gute Gespräche führen, Kontakte knüpfen und gemeinsam einen angenehmen Abend verbringen.

Erstmals findet der VBKI-Event in der European School of Management and Technology (ESMT) statt, ehemals Sitz des Staatsrats der DDR. Im Garten des geschichtsträchtigen Ortes begrüßte VBKI-Präsident Markus Voigt gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, das versammelte Hauptstadtunternehmertum. In einem launig vorgetragenen Frage-Antwort-Spiel streiften die beiden zahlreiche Punkte der Berliner Agenda – von der Wachsenden Stadt, über die Digitalisierung und den Wissenschaftsstandort bis hin zur Tegel-Frage.

Unter den Gästen finden sich zahlreiche Mitglieder des Berliner Senats, darunter Ramona Pop (Wirtschaft), Sandra Scheeres (Bildung), Dr. Dirk Behrend (Justiz) und Andreas Geisel (Inneres); auch die Opposition zeigte Präsenz, etwa in Person der Berliner CDU-Chefin und Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und durch den Berliner FDP-Chef Sebastian Czaja.  

Ein besonderes Highlight folgt am späten Abend, wenn eine fulminante Feuerwerksshow den Berliner Himmel zum Leuchten bringt. Vielfältige kulinarische Gaumenfreuden des Catering-Teams sorgen für das leibliche Wohl, anspruchsvolle DJs und Live-Bands wie die beliebten „Dixie Deluxe“, „Attila Muehl“ und „Somebody Else“ setzen die passenden musikalischen Akzente. Es wird getanzt und gefeiert – ein rundum schöner Abend!

„Das Who’s Who der Wirtschaft trifft sich am Schloßplatz“ rbb Fernsehen
„Die Party der entspannten Netzwerker“ Der Tagesspiegel

Premium Partner des VBKI

Partner des VBKI