Saumäßig gut!

Das "SCHWEIN" in Mitte ist ein Hidden Champion

20170112 VBKI VBKI Hidden Champions Schwein 135 BF Inga Haar 0?itok=ivvoHgNy
Foto: Businessfotografie Inga Haar

Schwein gehabt hat, wer dieses Mal beim Hidden-Champion-Test mit dabei sein konnte. Denn das Restaurant „SCHWEIN“ ist fast kein Geheimtipp mehr und sehr gut ausgebucht...

Mit rund 35 VBKI Mitgliedern haben wir ein exklusives VBKI-Menü verkosten dürfen. Die Vorspeise mundete auch dem Rote-Bete-Feind, da sie so fein und elegant schmeckte: „Burata mit Rote Bete und Grünkohl“. Als zweiten Gang gab es einen süd- / mittelamerikanischen Klassiker mit deutscher Note: „Ceviche vom Saibling mit Urkarotte und grünem Apfel“. Für viele das erste Mal „Urkarotte“. Eine perfekte Mischung aus Säure der Ceviche und Süße des Apfels und der Urkarotte in gelartiger Textur.

Zum Hauptgang gab es kein Schwein, sondern geschmorte Rinderschulter mit Blumenkohlschaum und Kräutersaitling.  Einen süßen Abschluss bekamen wir mit Apfelkuchen mit dulce de leche und Whisky. Ein kulinarisch und atmosphärischer hervorragender Abend. Denn obwohl das Restaurant komplett ausgebucht war, wurden wir erstklassig bedient und fühlten uns wie bei Freunden.

David Monnie ein zurückhaltender, aber sehr zuvorkommender Gastgeber ließ die Worte zum Schwein spontan ausfallen, da die Stimmung unter den VBKI Mitgliedern so entspannt war. Wie immer bei den Hidden Champions Abenden wurde viel genetzwerkt und von Essen, Reisen und anderen Genüssen erzählt. Im Frühjahr begeben wir uns vermutlich wieder in die Neuköllner gastronomische Szene.

Hier können Sie sich einen Eindruck vom SCHWEIN machen...