Erster Galerienpreis für Berlin

VBKI und lvbk rufen den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN in Leben

Grafik 3 0?itok=Dq6whrlm
Foto: VBKI/ lvbg

Premiere für die Berliner Kunstszene: Erstmals loben der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) und der Landesverband Berliner Galerien (lvbg) den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN aus.

Ziel dieses in dieser Form einmaligen Preises ist die Förderung der Berliner Galerienszene und des Kunstmarkts der Hauptstadt. Ausgezeichnet wird ein herausragendes Ausstellungsvorhaben einer Berliner Galerie zur BERLIN ART WEEK im Herbst. Die Preisträgerin erhält ein vom VBKI gestiftetes Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

 „Kunst und Kultur zu fördern, gehört zur DNA unseres Vereins. Die Berliner Kunstszene hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und nimmt heute international eine Spitzenposition ein – insbesondere als kreativer Schrittmacher. Mit dem VBKI-Preis BERLINER GALERIEN wollen wir diese Leistung würdigen und vielversprechende Newcomer einen zusätzlichen Anreiz bieten, ihren Weg fortzusetzen“, begründet VBKI-Geschäftsführer Udo Marin das Engagement.

Die Initiatoren des Preises verstehen ihre Initiative als Förderung des Kunstmarktstandorts Berlin. Während Berlin für Künstler und Kreative zu Europas Top-Adressen gehört, hat der Kunstmarkt in der Hauptstadt Nachholbedarf. Mit der Auszeichnung möchten VBKI und lvbg dazu beitragen, dass Berlin auch im Kunsthandel den gebührenden Spitzenplatz einnimmt. Galerien sind der Motor dieser Marktentwicklung.

Der VBKI-Preis BERLINER GALERIEN richtet sich an professionell arbeitende Galerien mit Sitz in Berlin, deren Gründung mindestens drei und maximal zehn Jahre zurückliegt. Sie können sich mit einem Ausstellungsprojekt, das während der BERLIN ART WEEK im September 2017 realisiert wird, um den Preis bewerben. Die Jury nominiert bis Anfang Juli anhand der eingereichten Ausstellungskonzepte bzw. Projektbeschreibungen mindestens drei Galerien für den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN. Anfang September besichtigt die Jury die nominierten Galerie-Ausstellungen bzw. Projekte und wählt den Preisträger/die Preisträgerin aus. Die Preisverleihung findet am 11. September 2017 als Auftakt zur BERLIN ART WEEK statt.

 Interessierte Berliner Galerien können bis zum 12. Juni 2017 (Eingangsdatum) ein aussagefähiges Ausstellungskonzept bzw. eine Projektbeschreibung unter Einbeziehung in Berlin ansässiger Künstler/innen aus dem Programm der Galerie beim Landesverband Berliner Galerien, Mohrenstraße 63 in 10117 Berlin einreichen.

Weitere Informationen - auch zu den Bewerbungsmodalitäten - finden Sie hier >>