Schießen, Schmettern, Schwitzkasten

"Sport macht Schule" eröffnet die Saison 2015

IMG 7695neu?itok=JHaSSN05
Foto: Jörg Pietsch

Auftakt in Lichtenberg: Das gemeinnützige VBKI-Projekt "Sport macht Schule" ist am 17. April mit Schwung in die Sommersaison 2015 gestartet. Über 400 Schülerinnen und Schüler der Bernhard-Grzimek-Schule (Jahrgangsstufe 3 bis 6) hatten Gelegenheit, ihre motorischen Fähigkeiten zu schulen - und vor allem Freude an der Bewegung zu entwickeln.

Getränkekisten übereinander stapeln - das klingt auf den ersten Blick nach keiner wirklich herausfordernden Aufgabe. Wenn es aber darum geht, ohne Hilfsmittel einen möglichst hohen Turm zu bauen, sieht die Sache schon anders aus. Dann ist ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn Trumpf, Höhenangst hingegen eher kontraproduktiv. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Lichtenberger Bernhard-Grzimek-Schule nahmen die Herausforderungen an und wetteiferten darin, möglichst hoch hinaus zu kommen. Abgesichert durch Klettergut und Seil stapelten sie Kiste auf Kiste, kletterten hinauf, stapelten weitere Kisten - bis es der Statik des gebrechlichen Gebildes zu viel wurde und es mit viel Getöse und unter großem Gelächter in sich zusammenbrach. Übrigens: Der Champion des Tages brachte es auf 11 gestapelte Kästen...

Der "Turmbau" war nur eine von vielen Stationen der ersten "Sport macht Schule"-Veranstaltung des laufenden Jahres. Ebenfalls auf dem Programm stand die Möglichkeit, sich bei einer Kurzeinführung in die Kunst des Judos in den Schwitzkasten nehmen zu lassen. Oder bei der Torschuss-Geschwindigkeitsmessung zu überprüfen, welcher Kicker den härtesten "Bumms" hat. Technik statt Kraft war eher das Erfolgsrezept auf dem spektakulären BMX-Parcours oder beim Tischtennis, wo die Kinder Gelegenheit hatten, gegen eine deutsche Meisterin ihres Faches anzutreten. Abgerundet wurde das Programm durch einen Inline-Parcours im benachbarten Park und Akrobatikübungen.

Unter dem Motto "Sport macht Schule" will der VBKI Kinder und Jugendliche frühzeitig für sportliche Aktivitäten begeistern und ihnen Spaß an Bewegung vermitteln. Der Schwerpunkt des Engagements liegt dabei auf Schulen in sozial schwierigem Umfeld. Im Rahmen eines Sportaktionstages haben Schulkinder die Möglichkeit, verschiedene Sportarten auszuprobieren. Dabei werden Sie von fachkundigem Personal der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) betreut.

Einige Bilder des Sportaktionstages finden Sie hier >>

Mehr zum VBKI-Projekt "Sport macht Schule" erfahren Sie hier >>