Ausgezeichnete Initiative

VBKI-Lesepatenprojekt erhält startsocial-Stipendium

BNWB Lesepaten DomAquarée?itok=dEd47hgF
Foto: Christian Kruppa

Förderung für die Förderer: Das Team des Bürgernetzwerks Bildung zählt zu den Gewinnern des startsocial-Wettbewerbs 2017 – und erhält ein mehrmonatiges Beratungsstipendium.

Das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI ist mit einem startsocial-Stipendium ausgezeichnet worden. Als geförderte Initiative erhält das 2005 gegründete Lesepatenprojekt ein viermonatiges Coaching mit erfahrenen Fach- und Führungskräften sowie vielfältige Netzwerk- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Der startsocial-Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Bereits zum 14. Mal hat startsocial in diesem Jahr 100 soziale Organisationen, Projekte und Ideenträger aus ganz Deutschland mit Beratungsstipendien ausgezeichnet. Die geförderten Initiativen kommen aus allen 16 Bundesländern und wurden von unabhängigen Juroren aus rund 300 Bewerbern ausgewählt. Die gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen, denen sie sich widmen, sind vielfältig. So setzen sich die Initiativen beispielsweise für mehr soziale Gerechtigkeit ein, unterstützen gesundheitlich beeinträchtigte Menschen und sind in den Bereichen Bildung, Inklusion und Integration aktiv. Die Angebote reichen von Patenschaftsprogrammen über Selbsthilfegruppen und Aufklärungsarbeit bis hin zur Hilfe bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Im Mittelpunkt der Förderung stehen bei startsocial der Wissenstransfer und die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Hierfür werden jedes Jahr 200 Fach- und Führungskräfte für startsocial zu ehrenamtlichen Coaches. Jeweils im Tandem begleiten diese die 100 geförderten Initiativen von Anfang November 2017 bis Ende Februar 2018 bei der Verwirklichung oder Weiterentwicklung ihrer Projekte.
Das Bürgernetzwerk Bildung vermittelt 2.100 ehrenamtlichen Lese- und Lernpaten an Berliner Schulen und Kindertagesstätten.

Mehr Infos zum Lesepaten-Projekt hier >>