Bürgernetzwerk Bildung

Mehr als 2.000 Lese- und Lernpaten für Berlin

Logo Bürgernetzwerk Bildung
Foto: VBKI

Nach dem afrikanischen Sprichwort braucht es ein ganzes Dorf, um Kinder zu erziehen. Für eine Großstadt wie Berlin gilt das ebenso.

Wir können viel dazu beitragen, die Startbedingungen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu verbessern - so wie die mehr als 2.000 ehrenamtlichen Lese- und Lernpaten, die das Bürgernetzwerk Bildung im VBKI an Schulen und Kindertagesstätten vermittelt.

Gegründet wurde Berlins größtes Projekt dieser Art im Jahr 2005 von der ehemaligen Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz. Ziel des Projektes ist es, das bürgerschaftliche Engagement in Berlin zu stärken und direkt zu helfen.

Im Mittelpunkt der Förderung stehen Einrichtungen mit einem Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund von über 40 Prozent oder einem entsprechenden Anteil von Eltern, die von der Lernmittelzuzahlung befreit sind. Kinder, Paten, Schulen – für alle Beteiligten ist das Lesepatenprojekt eine wertvolle und anregende Erfahrung.

Das Bürgernetzwerk Bildung - der Film

 

Das Bürgernetzwerk Bildung im rbb

Mehr über die Arbeit des Bürgernetzwerks Bildung und der Lese-/Lernpaten erfahren Sie hier:

 

Projektleitung:

Karola-Hagen 0 0

Karola Hagen

Tel: 030 – 72 61 08 56
karola.hagen@vbki.de

Projektkoordination:


Nadine Lohse

Tel.: 030 - 72 61 08 45

nadine.lohse@vbki.de

Projektkoordination:


Christine Brand

Tel.: 030 - 72 61 08 49

christine.brand@vbki.de