"Wir haben Uhren, Araber haben Zeit!"

Podiumsdiskussion zur Boomregion Mittlerer Osten

20150929 VBKI Politik u W Mittlerer Osten 140 Inga Haar web?itok=0B4xzRK9
Foto: Businessfotografie Inga Haar

Kaum eine Region bietet so viele Möglichkeiten für den Ausbau wirtschaftlicher Beziehungen wie der Mittlere Osten, und kaum eine Region ist derzeit gleichzeitig so unruhig. Grund genug, darüber zu sprechen...

Der deutsche Botschafter in Syrien a.D. Gunter Mulack brachte das Problem der Region auf den Punkt: "Die Statik ist auseinandergeraten." Mulack, der unter anderem in Ägypten, Libanon, Kuwait, Jordanien, Bahrain und Syrien seinen Dienst versehen hat, ist seit September 2008 Direktor des Deutschen Orient-Instituts in Berlin - und ausgewiesener Arabien-Experte. Er führte in das schwierge Thema des Abends ein, zu dem der ehemalige Diplomat Bernhard von der Planitz die Gäste begrüßte.

Auf dem Podium: Nasyr Birkholz, CEO und Owner BB by Berlin GmbH, und Jürgen Hogrefe, Journalist und Geschäftsführer Hogrefe Consult, die sich lange über die arabische Mentalität unterhalten konnten. Hogrefe: "Wir haben die Uhren, die Araber haben die Zeit!" Nichtsdestotrotz würden die Araber deutsche Qualität, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit zu schätzen wissen.

Das sieht auch Birkholz so. "Araber wollen deutsche Produkte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen haben", so Birkholz.

Die Moderation hat Helmut Graf, KPW Revision GmbH, übernommen.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier...