Ausschuss Immobilien

Bauen, Gestalten und Wohnen in Berlin

Fotolia 24345161 XS Kiez?itok=mo7ZK3k8
Foto: VBKI

Auf der Agenda des Arbeitskreises Immobilien stehen aktuellen Fragen der Berliner Immobilienwirtschaft.

Berlin wächst. Jedes Jahr leben 50.000 Menschen mehr als in dem vergangenen in Berlin. Wie kann entlastender Wohnungsneubau attraktiv gestaltet werden? Ist mit den rasant steigenden Miet- und Kaufpreisen für Immobilien eine Marktüberhitzung zu befürchten? Wie steht es um die Planung zur Nachnutzung des Tegeler Flughafengeländes? 

Mit solchen Fragen befasst sich dieser Arbeitskreis, dem hochrangige Vertreter aus Politik und Immobilienwirtschaft angehören. Seine Mitglieder diskutieren aktuelle Entwicklungen und Problemlagen der Immobilienwirtschaft in Berlin.

Zu den fünf bis sechs Treffen pro Jahr werden regelmäßig Experten und Entscheider verschiedener Branchen eingeladen, die dem Kreis Einblicke in ihre Arbeit geben und dabei einen branchenübergreifenden Blick über den Tellerrand erlauben. Der vertrauliche Meinungsaustausch ist dabei ein wesentlicher Bestandteil.