Baden gehen in historischem Ambiente

Members Lounge im Stadtbad Oderberger

034 VBKI Members Lounge Stadtbad Oderberger BF Inga Haar web 780?itok=tzcUkEQB
Foto: Businessfotografie Inga Haar

Die Members Lounge lockte diesmal nach Prenzlauer Berg in das historische Stadtbad Oderberger, das nach aufwändiger Sanierung 2016 wiedereröffnet wurde.

Das Inhaber-Ehepaar Barbara und Hans-Dieter Jaeschke führte die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Räume und präsentierte die liebevoll sanierte Badeanstalt, zu der auch ein Boutique Hotel mit 70 Zimmern gehört. Highlight ist die historische Schwimmhalle im Neorenaissance Stil, deren Schwimmbecken Dank eines aufwändigen Hubbodens auch als Veranstaltungslocation genutzt wird. Nach der Führung durch die Räumlichkeiten konnten sich die Mitglieder am sommerlichen Büffet stärken und den Abend mit geselligem Netzwerken ausklingen lassen.

Das historische Stadtbad wurde 1898 vom Architekten Ludwig Hoffmann konzipiert, um den damals rasant wachsenden Bezirk Prenzlauer Berg mit einer öffentlichen Wasch- und Badeanstalt zu versorgen. Viele Wohnungen verfügten damals nicht über ein Badezimmer. Neben einem großen Schwimmbecken standen im Stadtbad daher auch Einzelkabinen mit einer Badewanne zur Verfügung. 1986 musste das Bad aufgrund von Baumängeln schließen. Ende 2011 schließlich erwarb das Ehepaar Jaeschke das Gebäude. Nach aufwändiger Sanierung konnte das Hotel Oderberger Berlin im Februar 2016 schließlich eröffnen und auch der Badebetrieb wurde wieder aufgenommen.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.